Make your own free website on Tripod.com
Zurück
LINKS






Tezuka Productions
Kimba Produktionsstudio in Japan.
www.tezuka.co.jp
65 Years of Kimba
Englische Videoübersicht und internationale Geschichte.
www.kimba.biz
TV - Kult
Hommage an das Fernsehprogramm der 70'er und 80'er.
www.tv-kult.de
Zeichentrickserien.de
Episodenführer von sehr vielen Serien.
www.zeichentrickserien.de
Lion King Archive
Alles über Disneys "König der Löwen".
www.lionking.org
Animes und Mangas von Osamu Tezuka
Bisher in Deutschland erschienene Titel.
mkolle.tripod.com
Herr der Ringe - Die 3 Zeichentrickfilme
Informationen über die Zeichentrickversion.
mkolle.tripod.com
eMail
Kritik und Ergänzungen willkommen !
mkoelle48@hotmail.com












Woher kommt der Name Androkles ?

Die Geschichte von Androkles basiert auf einer griechischen Fabel von Aesop.

Demnach gab es einen Sklaven mit dem Namen Androkles. Dieser wurde von seinem Besitzer sehr schlecht behandelt, so das er schliesslich davonlief. Eine Weile lang versteckte er sich in einer Wüste. Auf der Suche nach Nahrung fand er dann eine scheinbar leere Höhle, die aber von einem Löwen bewohnt wurde. Als der Löwe kam, fürchtete Androkles, dass er ihn fressen würde. Stattdessen legte der Löwe sich winselnd vor ihm hin und hielt eine Pfote in die Höhe. Androkles sah, dass die Pfote durch einen grossen Dorn entzündet und angeschwollen war. Nachdem er den Dorn entfernt und die Wunde verbunden hatte, heilte es ziemlich schnell. Der Mann und der Löwe wurden Freunde und wenn der Löwe auf Jagd ging, brachte er einen Teil der Beute zu Androkles. Nach einer Weile kehrte Androkles jedoch in seine Heimatstadt zurück. Dort wurde er verhaftet und sein ehemaliger Besitzer entschied, dass er zur Strafe für seine Flucht in der Arena den Tieren zum Frass vorgeworfen werden sollte. In der Arena traf Androkles dann allerdings auf den Löwen, dem er geholfen hatte. Die Freundschaft zwischen dem Löwen und Androkles beeindruckte die Zuschauer und den Herrscher der Stadt so sehr, das Androkles begnadigt wurde und der Löwe ebenfalls freigelassen wurde.












Dies ist eine private und nicht kommerzielle Fansite. Das Copyright für alle verwendeten Bilder liegt bei den jeweiligen Eigentümern und Produktionsfirmen. Wir sind nicht verantwortlich für den Inhalt anderer Webseiten, von denen aus per weiterführendem Link auf diese Seite verwiesen wird. Soweit durch solche Webseiten die Rechte Dritter, insbesondere Copyrights, verletzt werden, distanzieren wir uns ausdrücklich von den entsprechenden Webseiten und deren Inhalten.